Die Coro­na-Kri­se stellt vie­le Unter­neh­men vor enor­me wirt­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen. Umso wich­ti­ger ist es, jetzt aktiv zu wer­den. Denn Eins haben die Meis­ten nun zu Genü­ge und das ist Zeit. War­um also soll­ten Sie die­se nicht mal dazu nut­zen, um Ihre Ziel­grup­pe zu hin­ter­fra­gen? End­lich kön­nen Unklar­hei­ten besei­tigt, die Dar­stel­lung der eige­nen Pro­duk­te sowie Dienst­leis­tun­gen opti­miert und die­se dann an die Bedürf­nis­se der Kun­den ange­passt wer­den. So gehen Sie sicher, dass Sie auch nach Coro­na ganz vor­ne mit dabei sind. Lesen Sie wei­ter, um zu erfah­ren, was Ziel­grup­pen sind, wie sie defi­niert wer­den und für wel­che Ziel­grup­pen Online­ka­nä­le beson­ders rele­vant sind.

*“ zeigt erfor­der­li­che Fel­der an

Unse­re Google-Checks sind hoch­wer­ti­ge und indi­vi­du­ell ange­fer­tig­te Betrach­tun­gen Ihrer Web­prä­senz. Um den hohen Qua­li­täts­stan­dard gewähr­leis­ten zu kön­nen, kos­tet ein Google-Check ein­ma­lig 180,- Euro.
Kos­ten­pflich­tig­keit*
Rech­nungs­adres­se*
Daten­schutz:*
Die­ses Feld dient zur Vali­die­rung und soll­te nicht ver­än­dert werden.