Das Video zur neu­en Wor­d­Press Ver­si­on 5.0 ver­spricht vie­le genia­le Fea­tures. Das Herz­stück des Ver­öf­fent­li­chens, der Edi­tor, wur­de grund­le­gend über­ar­bei­tet. In die­sem Zuge hat das glo­bal weit ver­brei­te­te Con­tent Manage­ment Sys­tem (CMS) eine mas­si­ve Über­ar­bei­tung erfah­ren. Wie bei Wor­d­Press üblich, ist der Namens­ge­ber ein Jazz­mu­si­ker: Ver­si­on 5.0 ist nach Bebo Val­dés benannt. Und wie man es bei einem Ein­griff am Her­zen des Sys­tems erwar­ten konn­te, läuft die neue Ver­si­on nicht auf allen Web­sei­ten pro­blem­frei. Wir beant­wor­ten die jetzt wich­tigs­ten Fra­gen für Wor­d­Press Nutzer.